Registrierung als "European Specialist in Laboratory Medicine" (EuSpLM)

Die EFLM als europäischen Vereinigung der klinisch-chemischen Fachgesellschaften der Länder Europas vergibt den Titel eines EuSpLM. Innerhalb von EFLM ist dafür die WG Register (WG-R) verantwortlich, die aus der bis Ende 2016 bestehenden EC-4 RC hervorging. Das Ziel ist u. a. die Harmonisierung der Weiterbildung im Bereich der Klinischen Chemie und Laboratoriumsmedizin.

 

Wer kann in Deutschland EuSpLM werden?

Alle von der DGKL anerkannten Klinischen Chemikerinnen und Klinischen Chemiker.

 

Wie ist das Procedere?

Der Antrag befindet sich auf der Internetseite von EC4 Register unter Apply for EuSpLM Registration. Dort führen Sie die Online-Registrierung durch, laden Ihre Dateien hoch und schicken anschließend Ihr Online-Formular ab.

 

Wie lange dauert das Procedere?

Nach Antragstellung und Prüfung im Mittel ca. 3 Monate.

 

Wie lange ist die Anerkennung gültig?

Die Anerkennung ist 5 Jahre gültig. Danach kann eine Re-Registrierung beantragt werden. Voraussetzung ist, dass der Antragsteller weiterhin in dem Gebiet der Klinischen Chemie tätig ist.

 

Was kostet die Antragstellung?

Die Registrierung kostet zur Zeit 50,-. Für die Re-Registrierung sind 80% des gültigen Registrierungsbetrages zu zahlen.